Offene KunstWerkstatt im Mündener KunstNetz e.V.

Die Künstlerinnen und Künstler der Offenen KunstWerkstatt im Mündener KunstNetz e.V. kommen aus verschiedenen Ländern, Religionen und Altersgruppen. Sie schaffen zusammen im Austausch miteinander.

...
...
...

Im Künstlerhaus in der Speckstraße 7, Hann. Münden, fanden 2016 bis 2018 die Ausstellungen „menschlich“, „tierisch“ und „pflanzlich“ statt. Unter anderem wurde jeweils auch ein Gemeinschaftswerk zum Thema präsentiert.
Weiter hat die Künstler*innengruppe die Gestaltung des „Schaufensters“ des Grotefendhauses in Hann. Münden übernommen, welches zum Tag des offenen Denkmals 2018 fertiggestellt wurde.

Zuletzt beteiligte sich die Offene KunstWerkstatt gemeinsam mit dem philosophischen Gesprächskreis DenkMalSelbst mit einer Ausstellung und Aktionen „Zuhause ist mehr als ein Ort“ an der Veranstaltungsreihe des Projektes „Wo bin ich zuhause? Münden im Jahre 2019“

Zurzeit sind als Künstler*innen dabei: Barbara Brübach, Chiara Fehling, Margret Jäckle, Mariarosa Ostan-Herth, Rahel, Sabine Magdeburg, Shanti Ines Kassebom, Ulrike Braun, Verena Herth, Waldensia und Yonas Alem.

Ansprechpartner sind:

Margret
05541 9 562 562

Shanti
05541 95 57 45, shanti@gmx.org

Mariarosa
05545 91 0 82

Chiara
0174 81 16 242

Sabine
05541 33 0 13, s.magdeburg@arcor.de

Ulrike
01573 92 4 81 81

Reinhard
0176 43 49 94 16

Die Offene KunstWerkstatt trifft sich jeden Dienstag von 16.00 - 18.00 Uhr im Künstlerhaus in der Speckstrasse 7.

Neue Teilnehmer*innen sind willkommen.


Sie möchten Mitglied im Mündener KunstNetz werden? Hier ist der Mitgliedsantrag als .pdf-Datei.